Kungsholms Fort

Kungsholms Fort ist eine der alten Befestigungen an der südlichen Einfahrt nach Karlskrona.

Beskrivning

Schon im Juli 1680 hatte man hier die ersten Geschütze in einer provisorischen Schanze aufgestellt. Die Arbeit am Bollwerk mußten Soldaten vom Smålands- und Östgötaregiment, Bootsmänner und Handwerker erledigen. Als Baumaterial verwendete man behauende Steine aus zerstörten Wällen in Kristianstad, Landskrona und Helsingborg; vor 1658 dänische Städte. Die Kalksteine für das Mauerwerk und der Kalk kamen von Öland, das Rundholz von Gotland. Beim Kriegsausbruch 1788 war das Seekastell, die Fortifikation betreffend, so gut wie vollendet.

Führungen während der Sommer durch das Touristenbüro.

Tillfällen (<% occasionResult.length %>)