Drottningskärs Kastell

  • Drottningskär, Aspö - 370 22 - Drottningskär
  • <% getFormattedDate(occasion) %> <% setPopoverDateLabel(occasion) %>

Als Karlskrona gegründet wurde, stellte Erik Dahlbergh (1625-1703) die Richtlinien für die Verteidigung der Stadt auf.

Beskrivning

Er schlug eine äußere starke Verteidigungslinie vor, die den Feind daran hindern sollte, sich der Stadt zu nähern. Die beiden kleinen Inseln, Dynan und Båkholmen, in der Meerenge zwischen Aspö und Tjurkö wurden befestigt und sollten die Einfahrt zur Stadt schützen. Dynan wurde zu Drottningskär und Båkholmen zu Kungsholmen umgenannt. Die Befestigungsanlage von Drottningskär wurde bis zur Mitte des 17. Jh. fast ganz nach den Entwürfen von Dahlbergh erbaut, auch wenn die drei runden Türme, die er entworfen hatte, nie fertig wurden. Im Anfang war Drottningskär das wichtigste Befestigungswerk, aber recht bald wurde die hauptsächliche Verteidigung nach Kungsholm verlegt, denn die Insel Drottningskär war zu klein für die Erweiterung der Verteidigungsanlage, die bald notwendig wurden. In den Jahren 1998 und 1999 stellte man das ursprüngliche Milieu wieder her.

Tillfällen (<% occasionResult.length %>)